• Exkursion Wohnungsbaumaßnahmen

UVB die kümmern und die informieren sich Am heutigen Samstag wurden wir von Mitgliedern der Wohnungsbau Gesellschaft Velbert (Wobau) über bereits erledigte oder noch geplante Maßnahmen in Velbert informiert. Wir begannen unsere Exkursion an der Kastanienallee, wo wir die neuen Baumpflanzungen, den Spielplatz und die Entsiegelung zur Versickerung von Wegeflächen gezeigt bekamen. Weiter ging es ins Planetenviertel, zur Uranusstraße, Neptun und Marsstraße. Dort wurde eine Heizungsumrüstung auf moderne Technik vorgenommen. An der Bahnhofstraße erfolgte an einem Wobau Haus eine energetische Sanierung. An der Sternbergstraße konnten wir an den Wobau Häusern die Dacherneuerung und Neugestaltung der Frontseiten bestaunen. Über einen Schlenker…
Mehr dazu...

• Aldi-Markt in Langenberg?

Vision oder Machbarkeit für die Zukunft? Wie wäre es mit endlich wieder einem Aldi-Markt in Langenberg? Nachdem der Fußballplatz in Bonsfeld jetzt wohl leider Geschichte ist, steht ein freies Gelände zur Verfügung. Obwohl man sich schon Gedanken gemacht hat, diese Fläche als Retentionsfläche, sprich Ausgleichsfläche bei Hochwasser zu nutzen, halten wir die Weidefläche hinter der Star Tankstelle in Nierenhof für besser geeignet. Wir könnten uns auf dem Gelände des Fußballplatzes gut einen Aldi-Markt für Langenberg vorstellen. Uns ist seit langen bekannt, das sich dort bei Starkregen eine Wasserfläche bilden kann, aber wie bei der dort ehemals geplanten Wohnbebauung auf Stelzen…
Mehr dazu...

• Feier zum 50igsten Geburtstag des Bürgervereins Langenberg

UVB nimmt teil Nachdem es den Bürgerverein Langenberg bereits seit 1972 gibt, der überparteilich die Interessen der Langenbergerinnen und Langenberger wahrnimmt, fand jetzt am 11. September 2022 die Feier zum 50igsten Geburtstag in der Vereinigten Gesellschaft in Langenberg statt. Von der UVB Velbert nahm der Fraktionsvorsitzende Dirk aus dem Siepen, der gleichzeitig Vorsitzender des Langenberger Bezirksausschusses ist, an der gelungenen Veranstaltung teil. Wir wünschen dem Bürgerverein weiter gutes Gelingen und dass er sich genau wie wir von der UVB, auch in Zukunft für die Sorgen und Probleme der Bürgerinnen und Bürger einsetzt. Dirk aus dem Siepen Fraktionsvorsitzender UVB Velbert Feier…
Mehr dazu...
• Stellungnahme der UVB-Fraktion zum Ankauf Rathausanbau

• Stellungnahme der UVB-Fraktion zum Ankauf Rathausanbau

UVB-Fraktion gegen den Ankauf Die Stadt Velbert hat laut ihrer Pressemitteilung die bisher angemieteten Rathausteile an der Thomasstraße und Friedrich-Ebert-Straße 192 sowie das zum Rathauskomplex gehörende Parkhaus erworben. Dabei ist wichtig, dass damit zusätzliche Büroflächen sowie der Einzelhandelsmarkt ELIZ (ehemals EDEKA) ebenfalls erworben wurden. Durch den Ankauf wird die Stadt Velbert Vermieter für Büro- und Einzelhandelsflächen. Laut der Stadt wurde diese Ankaufsentscheidung vom Haupt- und Finanzausschuss in einer Sondersitzung am 19. Juli 2022 mit großer Mehrheit absegnet. Die UVB-Fraktion hat gegen diesen Ankauf gestimmt, weil der Entscheidung wieder kein echtes Konzept zugrunde liegt. So ist die UVB Fraktion der Meinung,…
Mehr dazu...

• Bürgergeld mal wieder der Weisheit letzter Schluss?

Mal wieder hat die Ampelkoalition eine tolle Idee. Bürgergeld! Ich habe den Eindruck, dass mit dem Wegfall von Sanktionen, wie der Meldung beim Arbeitsamt, der Anreiz zur Rückkehr in den Arbeitsmarkt ganz entfällt. Bei einem so hohen Bedarf an Arbeitskräften, siehe die Probleme bei den Flughäfen, kann das doch nur der falsche Weg sein. Es wird nur noch gefördert und das nicht vorhandene Geld mit vollen Händen verteilt, statt gefordert. Es kann doch nicht sein, das von 2,4 Millionen Arbeitslosen niemand in der Lage ist, zu arbeiten. Aber wenn die Anreize fehlen, ist das ja kein Wunder. Jede Woche gibt…
Mehr dazu...
• Bürgermeister Lukrafka zum Infotreffen bei der UVB

• Bürgermeister Lukrafka zum Infotreffen bei der UVB

"Wir sehen die Stadt mit Ihren Augen" Aus der Sicht des Bürgermeisters Es sollte und war ein reger Austausch als sich die Mitglieder der UVB am Montag, dem 25. Juli 2022 in den eigenen Räumen an der Friedrichstraße in Velbert-Mitte getroffenen haben. Bereits an einigen Terminen in diesem Jahr haben sich die Mitglieder der UVB über Stadtwerke, Technische Betriebe und andere Einrichtungen informiert, um sich ein eigenes Bild über die Arbeitsweise, Leistungsfähigkeit und Zukunftspläne der Velberter Institutionen zu machen. "Schließlich müssen wir unseren Bürgern Rede und Antwort stehen können" so der Fraktionsvorsitzende Dirk aus dem Siepen. Bürgermeister folgte der Einladung…
Mehr dazu...
• UVB zieht auf Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz

• UVB zieht auf Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz

UVB Jugend in der Gründungsphase Die Wählergemeinschaft der Unabhängigen Velberter Bürger UVB hat jüngst ihre Jahreshauptversammlung durchgeführt. Nach den zwei schwierigen Jahren der Pandemiezeit betonte der Vorsitzende Mike Trommler dies sei nun ein Zeichen in Richtung Normalität. Auf der Agenda standen diesmal keine Vorstandswahlen an, aber jedoch ein Bericht und Ausblick des Vorsitzenden sowie eine kurze Vorstellung der UVB Jugend, die sich in der Gründungsphase befindet. Bericht des Vorsitzenden Der Vorsitzende stellte in seinem Bericht fest, dass die Wählergemeinschaft in den letzten Jahren auch pandemiebedingt nur wenig öffentlichkeitswirksam aktiv werden konnte und betonte, dass sich dies ändern werde. Die Wählergemeinschaft…
Mehr dazu...

• Ungerechte Grundsteuer-Reform

Was nun? In den vergangenen Wochen, flatterte vielen Haus- und Grundstückseigentümern Post von der Finanzbehörde ins Haus. Was war passiert? Es wurde eine Grundstückserklärung der Immobilienbesitzer zur Neuberechnung der Grundsteuer ab 2025 gefordert. Die Zeit, die dazu eingeräumt wird liegt zwischen dem 1. Juli und dem 31. Oktober. Warum auf einmal? Jede Kommune versucht jetzt ein Verfassungsgerichtsurteil aus 2018 umzusetzen. Wie soll das funktionieren? Das beigefügte Informationsschreiben der Finanzverwaltung zur Neuberechnung, erhält Daten aus dem Liegenschaftskataster der Gemeinde. Darin sind die Gesamt-Grundstücksfläche und der Bodenrichtwert, der für das Grundstück gelten soll angegeben. Jetzt kommt das kuriose. Der Richtwert für die…
Mehr dazu...
• Wiederherstellung des Fahrradsweges auf Höhe REWE Heidestraße

• Wiederherstellung des Fahrradsweges auf Höhe REWE Heidestraße

Unser ➥ Antrag vom 14.02.2022 zur Widerherstellung des Fahrradweges auf der Heidestraße Höhe REWE Markt wurde zwar im Verwaltungsrat der TBV abgelehnt, aber sowohl die Politik als auch die Verantwortlichen bei der Stadt und TBV wissen, dass die Situation vor Ort nicht so bleiben kann. Jetzt hat auch der ADFC das Thema aufgenommen und diskutiert. Anbei auf den Bildern die Ansichten und Stellungnahme des ADFC. Wir sehen es genauso wie der ADFC, dass es hier eine andere Lösung geben muss als die jetzige, ob man hierzu erheblich in den Straßenverkehr eingreifen muss, sollen die Verkehrsplaner der Stadt entscheiden und entsprechend…
Mehr dazu...
• Testweise Öffnung der Fußgängerzone für Radfahrer und E-Roller

• Testweise Öffnung der Fußgängerzone für Radfahrer und E-Roller

Bereits im Klima- und Umweltausschuss am 22.02.2022 haben wir gegen die Öffnung werktags von 18:30 bis 10:30 Uhr bzw. an Sonn- und Feiertagen ganztägig gestimmt. Wir sind der Überzeugung, dass die Fußgängerzone den Fußgängern gehört und zusätzliche Verkehrsteilnehmer insbesondere für Personen mit eingeschränkter Mobilität zusätzliche Gefahren mit sich bringen. Bereits heute vor der oben benannten Öffnung fahren auch tagsüber Fahrradfahrer über die Fußgängerzone, welches für Probleme sorgt. Jetzt schon finden augenscheinlich kaum Kontrollen statt und wir befürchten dass sich die Kontrollen zukünftig im Rahmen der zeitlich begrenzten Öffnung noch schwieriger gestalten. Sogar der ADFC, der ja seines Zeichens die Interessen…
Mehr dazu...