Zur Sache...

• Für die UVB ist Transparenz wichtig

Teilen:

Das könnte Sie interessieren!

Für die UVB ist Transparenz wichtig, daher möchten wir Ihnen hier einen kurzen Bericht der Öffentlichkeitsbeteiligung geben. Gestern am 19. August 2020 fand im Langenberger Bürgerhaus die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung für zwei Bebauungspläne statt. Es ging um die Bebauungspläne Am Hahn / Voßnackerstraße (Nr. 210) und den Bebauungsplan Nördliche Bonsfelder Straße (Nr. 134) – Bauherr Niederbergische Baugenossenschaft.

Nachdem sich alle Interessierten 25 Personen, die teilnehmen wollten, vor Eintritt in den Sitzungsraum schon im Eingangsbereich registrieren lassen mussten, wurde nach Eröffnung der Sitzung durch den BZA-Vorsitzenden zuerst der Bebauungsplan Am Hahn / Voßnackerstraße vorgestellt.

Dies übernahm Frau Jäger von der Stadt Velbert. Nachdem die alten Häuser Am Hahn abgerissen sind, entstehen dann drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 33 Wohneinheiten und eine Tiefgarage. Da es sich bei den 3 Häusern um Flachdach-Gebäude handelt, sollen sowohl die Häuser als auch die Tiefgarage begrünt werden. Mit den Stellplätzen in der Tiefgarage und den Außenstellplätzen werden 46 Stellplätze zur Verfügung stehen. Die Anfahrt erfolgt hinter den Häusern in der Voßnackerstraße. Die Architektenzeichnungen sahen gefällig aus, wir sehen eventuell ein Problem mit zu wenigen Stellplätzen.

Danach wurde der Bebauungsplan Nördliche Bonsfelderstraße vorgestellt. Hier handelt es sich um das Gelände hinter Rewe. Rewe sucht eine Erweiterungsmöglichkeit für das bereits vorhandene Geschäft. Da aber bereits schon einige Firmen dort ihren Sitz haben, ist der Platz hinter dem jetzigen Laden beschränkt. Die Stadt lässt jetzt ein Gutachten anfertigen und man muss sehen wie das Ergebnis ausfällt.

Dirk aus dem Siepen
Fraktionsvorsitzender UVB Velbert