Zur Sache...

• Mal wieder eine Überraschung

Teilen:

Langenberger Probleme bleiben unbeantwortet

Schon wieder wurde der Langenberger Bezirksausschuss abgesagt. Anscheinend glaubt der Vorsitzende Herr Cleve wir sitzen hier auf der Insel der Glückseligen. Die vielen Langenberger Anliegen, die sich auch dadurch zeigen, dass bei jeder Sitzung Bürger ans Mikrofon treten, um Fragen zu stellen, die ihnen auf dem Herzen liegen, bleiben weiter unbeantwortet.

Absage beabsichtigt?

Man könnte auf die Idee kommen, dass es sich hier bei dem Verhalten des CDU Vorsitzenden um Absicht handelt, um dem CDU Bürgermeister, der am liebsten alle drei Bezirksausschüsse (Velbert, Neviges und Langenberg) abschaffen möchte, entgegen zu kommen.

Dies werden wir aber nicht zulassen, denn die einzelnen Stadtteile müssen weiter die Möglichkeit haben, sich zu Wort zu melden und auf ihre speziellen Probleme hinzuweisen.