Zur Sache...

• Langsam reicht es!

Teilen:

Wer Nachrichten hört oder die Zeitung liest, merkt, wie sich der Blutdruck erhöht. Für angeblich besseren Klimaschutz, soll jetzt die Dieselsteuer um 70 Cent steigen und die Pendlerpauschale ganz abgeschafft werden.

Was denn noch alles um den kleinen Mann zu schröpfen? Als die Grünen vor Jahren gefordert haben, den Benzinpreis auf 5 DM zu erhöhen, sind sie krachend gescheitert. Jetzt folgt ein neuer Versuch des Umweltbundesamtes. Es ist doch unverständlich, wenn es zuerst der Staat nicht schafft, für bezahlbaren Wohnraum zu sorgen, dann alle Betroffenen zwangsweise aufs Land ziehen müssen und als Dank dafür soll dann die Pendlerpauschale entfallen und die Spritsteuer erhöht werden.

Oder will man so unter dem Deckmantel des Klimaschutzes der Autoindustrie helfen, ihre Elektroautos an den Mann zu bringen?

Solange es außerhalb der Großstädte und auf dem Land keine guten ÖPNV Anbindungen gibt, wird sich am Umgang mit dem eigenen PKW nichts ändern. Wer glaubt, die Menschen jeden Tag mit neuen Horrormeldungen erschrecken zu können, ist unserer Meinung nach auf dem falschen Weg.